Laubhäcksler Test / Saughäcksler Test

Wo kompakte Laubsauger nicht mehr nachkommen da fängt die Arbeit der großen Laubhäcksler gerade erst an!

Unserer Laubhäcksler / Saughäcksler Test  

Der Herbst ist ja bekanntlich eine besinnliche Jahreszeit und alles wird in schöne bunte Farben getaucht. Wenn die Blätter fallen, dann ist es auch bald wieder soweit, denn sie müssen nach einer gewissen Zeit wieder aus dem Garten oder vom Gras entfernt werden. Auch auf Gehwegen oder Straßen bildet das Laub, besonders wenn es feucht ist oder sogar regnet, eine große Gefahr. Daher wird auch von den Kommunen mit großem Räumgerät wie fahrbaren oder mobilen Laubsaugern das Laub von Straßen und Gehwegen entfernt.

Bei kleineren Flächen oder Grundstücken ist ein Laubsauger oder Laubbläser genau das richtige Werkzeug. Hiermit kann das Laub zuerst zu einem Haufen gesammelt werden um dann mit der Laubsauger Funktion das Laub einzusaugen. Das geht aber nur bis zu einem gewissen Umfang, denn es muss der Elektro Laubsauger auch von der Größe her passen. Dann ist die Zeit für die großen Laubsauger oder Saughäcksler/Messer- oder Walzenhäcksler gekommen. Wobei letztere auch mit Ästen oder dickeren Schnittgut zurechtkommen. Hier wird durch ein oder mehrere Messer das Schnittgut so klein gehäckselt, dass es auf den Kompost gegeben werden kann.

Auch in diesem Segment bieten Hersteller wie Hecht, Atika aber auch Bosch oder Einhell einige unterschiedliche Modelle und Lösungen an. Wir haben durch unseren Laubhäcksler Test die besten 3 Laubhäcksler gekürt. Unser Laubhäcksler / Saughäcksler Test kann ihnen daher bei der Wahl des für Sie besten Modells behilflich sein.

Unsere Top 3 der besten Laubhäcksler/ Saughäcksler im Test

Der Hecht 8573 Profi Laubsauger – ideal für große Bereiche

Hecht 8573 Benzin Laubsauger LaubhäckslerHecht Gartengeräte sind vielen Gartenliebhabern bekannt und das auch aus guten Grund. Hecht bietet durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis sehr gute Maschinen an. Das trifft auch auf den Testsieger dem Hecht 8573 Benzin Laubhäcksler zu. Der fahrbare Profi Laubsauger besitzt einen 6,5 PS starken Einzylinder Viertakt-Motor, der entweder per Seilstarter oder komfortabel per E-Starter in Betrieb genommen werden kann. Selbst Abfälle wie Getränkedosen oder Flaschen sind für den Stahlrotor mit 4 Klingen kein Problem. Alles wird zerkleinert und in den 280 Liter fassenden Auffangsack befördert. Dabei wird der Hecht Profi Laubhäcksler einfach vor sich her geschoben und das geht sogar mühelos, denn ein Randantrieb unterstützt dabei das Schieben. Der Laubsauger muss praktisch nur in die richtige Richtung gelenkt werden, alles andere übernimmt der Saughäcksler.

Der Hecht 8573 Profi Saughäcksler ist das ideale Gerät für große Grundstücke. Selbst größte Flächen lassen sich sehr einfach und schnell reinigen, da die Arbeitsbreite ca. 73 cm beträgt. In seinem Maul verschwindet alles und wird zuerst eingesaugt und dann gehäckselt in den großen Auffangsack geblasen. Der Benzinverbrauch liegt bei etwa 1,4 Liter pro Stunde, daher sind die Betriebskosten auch in einem sehr günstigen Preisbereich. Getankt wird Benzin bleifrei mit 91 oder 95 Oktan. Da es ein 4-Takt Motor ist wird das Öl direkt vom Motor gemischt. Der Motor arbeitet mit einer Lautstärke von etwa 97,7 db(A) und daher ist es im direkten Umgang sinnvoll ein Gehörschutz zu tragen, gerade dann wenn größere Flächen gereinigt werden sollen.

Jetzt auf Amazon ansehen

Ausstattung & Bedienung

Die Bedienung gestaltet sich ebenfalls sehr einfach. Leider ist keine Batterie für den E-Start eingebaut, aus diesem Grund muss für die E-Start Funktion des Motors der Hecht Profi Laubhäcksler zuerst mit einem 230 Volt Kabel verbunden werden. Erst dann kann der E-Starter den Motor starten. Hecht 8573 Benzin Laubhäcksler Fangsack im Laubhäcksler TestDas heißt auch, dass die E-Start Funktion nur in der Nähe von einer Steckdose genutzt werden kann. Selbst als Müllsauger ist der Hecht Profi Saughäcksler 8573 sehr gut geeignet, denn der Stahlrotor verfügt über 4 Klingen die sich mit bis zu 900 U/min drehen. Damit lassen sich sogar Getränkedosen mühelos zerkleinern.

Ist der 280 Liter Fangsack voll, einfach zum Kompost oder bei Müll zum Müllcontainer fahren und entleeren. Das Öffnen geschieht über einen großen und stabilen Reißverschluss. Der Füllstand lässt sich leicht ablesen, da sich an allen Seiten Öffnungen befinden. Diese können bei trockenem Laub geöffnet, und bei nassem Laub oder wenn feuchtes Material eingesaugt wird verschlossen werden.

Unser Fazit zum Hecht 8573 Profi Saughäcksler Test

Er ist der verdiente Testsieger, denn durch seine Mobilität bietet er Qualitäten, die ein stationärer Häcksler nicht bieten kann. Durch den Radantrieb kann der Hecht Laubsauger einfach vor sich hergeführt werden. Der starke Benzinmotor und der große 280 Liter fassende Fangsack übernimmt die sonst mühevolle Gartenarbeit.

Jetzt auf Amazon kaufen – Hecht Laubhäcksler

Unser Platz 2 – Der Atika LHF2800 Walzenhäcksler zerkleinert auch mühelos Astwerk bis 42mm!

Atika LHF2800 WalzenhäckslerMit dem Elektro Walzenhäcksler Atika LHF2800 lässt sich nicht nur das gesammelte Laub zerkleinern, sondern durch seine Walzmesser auch Äste oder Baumschnitt bis zu einer Stärke von 42 Millimetern. Dabei werden die Äste wie der Name schon sagt über ein Walzenmesser selber in das Messerwerk gezogen. Um ihn leichter an seinen Arbeitsort zu bringen steht er auf 2 Rädern. Eine Steckdose sollte allerdings nicht zu weit weg sein, denn der 2.800 Watt starke Elektromotor benötigt eine ausreichende Leistung. Die Absicherung sollte hier mindestens 16 Ampere betragen, denn beim Anlaufen und während der Arbeit wird einiges an Strom benötigt.

Ausstattung & Bedienung

Fängt der Atika Leise Walzenhäcksler einmal mit seiner Arbeit an, dann ist sein Hunger auf Äste kaum zu stillen. Dabei macht der Atika Leise Häcksler auch seinem Namen alle Ehre, denn die Geräuschkulisse ist wirklich erträglich. Das liegt aber daran, dass die Walzenmesser nicht direkt mit der Andruckplatte abschließen. Und hier ist auch schon der Nachteil des Atika LHF Walzenhäcksler zu erwähnen, denn zu viel Laub kann das Schneidewerk nicht vertragen und es kommt zu Verstopfungen. Auch kleinere Äste können zu einem Problem werden, daher sollte das Häckselgut schon eine gewisse Stärke aufweisen, damit das Ergebnis auch entsprechend gut ausfällt. Das Problem kennt man aber von vielen Messerhäckslern.

Jetzt auf Amazon ansehen

Die Andruckplatte lässt sich leicht über eine Einstellschraube nachjustieren bis das Häckselgut die gewünschte Dicke erreicht hat. Selbst 3 cm große Häckselstücke sind möglich, die sich dann optimal für das Verteilen auf Beeten eigenen. Die Schneidleistung des Messerhäckslers Atika LHF 2800 liegt bei etwa einem Kubikmeter Häckselgut pro halbe Stunde, ein Wert der nicht zu verachten ist. Selbst mit größeren und noch stärkeren Messerhäcksler im Test konnte er sich messen.

Sollte einmal ein Ast zu dick sein, dann stoppt der Motor die Messerwalze. Durch einen Rückwärtsgang kann dann der Verstopfung schnell gelöst werden und es kann mit der Gartenarbeit weitergehen. Man sollte allerdings immer ein Auge auf den Auffangbehälter werfen, denn dieser ist durch den fast unstillbaren Hunger auf Gartenabfälle recht schnell gefüllt und ein Haufen kann da schnell den Auslauf verstopfen. Dann ist es erforderlich, dass der Auffangkorb etwas rausgezogen wird, damit sich das Häckselgut besser im Korb verteilt. Wird übrigens der Auffangkorb rausgezogen, schaltet eine Sicherheitsvorrichtung den Motor sofort ab. Leider fehlt eine Füllstandanzeige und es ist etwas schlecht abzuschätzen ob und wann der Auffangkorb voll ist.

Unser Fazit im Laubhäcksler Test ist…

…der sichere 2. Platz. Der Atika Leise Walzenhäcksler ist eine günstige Alternative zu deutlich teureren Geräten. Er verrichtet seine Gartenarbeit wirklich leise, der Nachbar wird es danken. Kleines Manko ist, dass die Messerwalze nicht mit Blättern klar kommt und nur eher zerquetscht als häckselt.

Jetzt auf Amazon kaufen – Atika Laubhäcksler

Der 3. Platz geht an den Atika Elektro Messerhäcksler AMA 2500

Atika Messerhäcksler AMA 2500Im großen Laubhäcksler Test geht der 3. Platz an den Atika AMA 2500 Elektro Messerhäcksler. Obwohl Messerhäcksler konstruktionsbedingt etwas lauter als ein Walzenhäcksler arbeiten, ist die Betriebslautstärke immer noch in einem ertragbaren Rahmen. Das Häckseln von Ästen und Schnittgut bis 40 mm sind problemlos möglich. Auch das gefallene Laub hat mit dem Atika Messerhäcksler keine Chance mehr. Der günstige Anschaffungspreis macht den Elektro Laubhäcksler somit interessant, denn dieser liegt gerade mal bei etwas über 100 Euro. Andere vergleichbare Walzenhäcksler im Test kosten deutlich mehr.

Ausstattung & Bedienung

Aber die Sicherheit hat bei dem Atika AMA 2500 Elektro Messerhäcksler nicht gelitten, denn er entspricht den höchsten Sicherheitsvorschriften. Der Elektromotor ist mit einer Leistung von 2.500 Watt auch ausreichend stark dimensioniert. Selbstverständlich gibt es eine Motorbremse, ein Wiederanlaufschutz sowie einen Schutzschalter. Die Absicherung sollte mit mindestens 16A und träge sein, sowie das Verlängerungskabel über eine ausreichende Stärke verfügen. Der Gartenhäcksler von Atika steht mit seinem 18,5kg Gewicht auf einem stabilen Gestell mit zwei Rädern und kann damit auch leicht transportiert werden. Der automatische Asteinzug zieht die Äste automatisch nach und nach in das Schneidwerk mit den rotierenden Messern.

Jetzt auf Amazon ansehen

Im Grunde beschränken sich die Vorbereitungen nur auf das Aufstellen des Gartenhäckslers. Der Auffangkorb wird lediglich vor den Auswurf unterhalb des Atika Laubhäckslers gestellt. Sowie er mit dem Strom verbunden wurde und der Motor läuft können die Äste in den Asteinzug gelegt werden. Das sorgt für eine sehr bequeme Art und Weise der Gartenarbeit ohne das Hektik aufkommt. Sehr gut ist, dass unter den Atika AMA 2500 Gartenhäcksler auch andere Behälter für das Schnittgut gestellt werden können. Der Unterschied eines Messerhäckslers macht sich vor allem in der Feinheit des Schnittguts bemerkbar, denn das ist um einiges feiner als der eines Walzenhäckslers. Durch die eng aneinander laufenden Messer lassen sich auch kleinere Äste und auch Laub problemlos zerkleinern. Damit hat ein Walzenhäcksler ja bekanntlich Probleme.

Unser Fazit beim Laubhäcksler Test

wer einen leicht zu bedienenden und handlichen Gartenhäcksler sucht, liegt mit dem 3. Platz unseres Laubhäcksler Test, dem Atika AMA 2500, genau richtig. Er arbeitet mit einer geringen Lautstärke und zerkleinert mit seinem 2.500 Watt starken Elektromotor mühelos Äste bis zu 40 mm Durchmesser. Auch Preis/Leistung steht hier in einem sehr guten Verhältnis.

Jetzt auf Amazon kaufen – Atika Laubhäcksler

Wissenswertes über Gartenhäcksler – Was macht den Unterschied aus?

Gartenhäcksler sind die praktischen Helfer bei der Gartenarbeit im Herbst. Besonders im Herbst fällt ja bekanntlich einiges an Baumschnitt und Laub an. Auch lässt sich mit dem richtigen Gartenhäcksler das Laub auf die entsprechende Größe häckseln, sodass es auf den Kompost kann oder in die Biotonne passt. So kann mit dem Laubhäcksler auch einiges an Abfallgebühren eingespart werden, denn die Entsorgung ist heutzutage nicht billig. Auch soll der eigene Garten ja nicht mit all zu viel Gartenabfällen zugemüllt werden, er soll ja eher das Auge des Gartenfreundes erfreuen. Zerkleinerte Äste lassen sich aber wunderbar als Mulch verwenden. Der Mulch bietet den Pflanzen den Schutz vor der Winterkälte und dient gleichzeitig als Dünger wenn er sich zersetzt.

Bei dem Laubhäcksler kaufen sollten wichtige Kriterien beachtet werden

Wie bei allen Gartengeräten gibt es bei dem Gartenhäcksler kaufen einige grundlegende Dinge zu beachten. Der Walzenhäcksler arbeitet leiser als ein Messerhäcksler, daher werden die Walzenhäcksler auch gerne Leise Häcksler genannt. Für den Privatgebrauch reicht eine Leistung von etwa 1.500 Watt bis 2.800 Watt aus. Die Spannungsversorgung sollte bei 230 Volt liegen. Die Dicke der Äste sollte nicht über 40mm liegen, ansonsten kann das Schneidwerk die Äste nicht klein bekommen und der Motor bleibt stehen.

Große Gärten benötigen Hohe Watt-Leistungen

Bei großen Gärten fällt auch entsprechend viel Gartenabfall an. Hier sollte der Gartenhäcksler eine Leistung von mindestens 2.500 Watt oder mehr bieten. Besonders wenn viele oder dickere Äste zu verarbeiten sind, sollte die Leistung des Gartenhäckslers hoch sein, ansonsten kann der Häcksler leicht verstopfen. Hier haben sich Laubhäcksler im Test mit Walzenwerk durchgesetzt, denn bei diesen Geräten werden die Äste langsam eingezogen und verarbeitet. Für Besitzer von vielen Obstbäumen lohnt sich die Anschaffung eines Starkstrommodells mit 400 Volt. Diese Gartenhäcksler verfügen über eine Leistung von über 3.000 Watt und kommen auch mit dickerem Astwerk zurecht. Aber hier sollte der passende Starkstrom-Anschluss vorhanden sein oder ihn von einem Elektriker verlegen lassen, denn andernfalls ist ein Häcksler mit 400 Volt Anschluss nicht zu betreiben.

Gartenhäcksler mit Benzin-Motor

Neben den Gartenhäckslern mit Elektromotor gibt es als Alternative Gartenhäcksler mit Verbrennungsmotor. Der Vorteil hierbei ist, dass sie unabhängig eines Stromanschlusses arbeiten können. Allerdings ist die Lautstärke eines Laubhäckslers mit Verbrennungsmotor deutlich höher als bei den elektrisch betriebenen Modellen. Auch stoßen diese unangenehme Abgase aus, besonders wenn es sich um einen 2-Takt Benzinmotor handelt. Modelle mit 4-Takt Benzinmotor arbeiten hingegen wesentlich umweltfreundlicher. Vorteil eines Benzin Laubhäckslers ist die stärkere Leistung mit denen er auch mühelos großes Astwerk zerkleinern kann. Dazu kommt die Unabhängigkeit von einer Stromversorgung und kann aus diesem Grund praktisch überall eingesetzt werden.

Ein Kommentar

  1. Suche Vorführmodell oder Auslaufmodell, fahrbar mit Radantrieb

    -Gartenhäcksler mit 4 Takt Benzinmotor.
    -Welches Modell ?
    -Gibt es Elektrostarter
    -Gibt es mit Radantrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.